Chor St. Marien



Probe:

Montags 19.20 bis 21.15 Uhr
(außer in den Schulferien)
im Gustav-Adolf-Saal
(Südschiff der Petrikirche>)

Vorkenntnisse:
Chorerfahrung ist Bedingung –
Falls nicht vorhanden, ist Unterricht bzw. Vorbereitung eventuell möglich!

Probenplan>

Der Chor St. Marien ist ein je nach Projekt 70 bis 90 Personen umfassender gemischter Chor. Im Jahr 1948 wurde er als Marien-Kantorei vom damaligen Kirchenmusiker Dr. Hans-Joachim Wagner gegründet.

Er ist heute vor allem als Konzertchor bekannt, in kleineren Besetzungen ist er auch bei Gottesdiensten zu hören.

Großer Wert wird auf chorische Stimmbildung gelegt, bei Bedarf wird auch in kleinen Gruppen oder mit Einzelpersonen gearbeitet.

Leitung:
Karl-Bernhardin Kropf
Tel. 0152-2609 2879
mail@marien-musik.de
www.edition-kbk.de

Die Programme seit 2007 umfassten

  • Bach: Matthäus- und Johannespassion, Weihnachtsoratorium (I-III)
  • Brahms: Motetten
  • Bruckner: Motetten
  • Dvorak: Messe in D
  • Händel: „Messiah“
  • Kropf: Lukaspassion (UA), Matthäus-Passionen (UA)
  • Mozart: Requiem, Spatzenmesse
  • Mendelssohn: „Elias“, „Hör mein Bitten“, Psalm 41 „Wie der Hirsch schreit“, Psalm 115 „Nicht uns, Herr, sondern deinem Namen“
  • Martin: „In Terra Pax“
  • Schütz: Matthäus-Passion
  • Vivaldi: Gloria

Die nächsten Projekte sind

  • Haydn: „Die Schöpfung“
  • Tippett: „A child of our time“
  • Mendelssohn: „Paulus“

Weiter zu

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!