Veranstaltungen

In dieser Veranstaltungsübersicht finden Sie alle Termine, die nicht wiederkehren und/oder keine Gottesdienste sind.
Gottesdienste haben ihre eigene Übersicht>.

Klicken Sie unten auf eine Überschrift, damit sich die weiterführunden Informationen öffnen!

Tschernobyl-Tag 8. 6.

Die Atomkatastrophe von Tschernobyl ist am 26. April 2018 bereits 32 Jahre her. Und immer noch leben Menschen in durch Strahlen verseuchten Gebieten. Immer noch haben es Kinder nötig, im Sommer die Heimat zu verlassen und zu Behandlungen, aber vor allem zur Erholung in Gebiete zu reisen, die ihnen guttun.

Seither werden jedes Jahr im Sommer Kinder nach Rerik und Malchin eingeladen. Mit einem Aktionstag im und um das Café „Marientreff“> unterstützt der Drehscheibe e. V. diese Sommerferien. Das Geld, das an diesem Tage eingenommen wird und die Überschüsse aus der Arbeit des Cafés werden den „Sommerferien für Kinder aus der
Tschernobyl-Region“ zur Verfügung gestellt.

Durch die Renovierung des Marientreffs haben wir in diesem Jahr nicht so viele Überschüsse. Umso wichtiger sind Ihre Spenden. Kommen Sie am 8. Juni 2018 vorbei, ab 12:00 Uhr mit Mittagsgebet, Live- Musik, leckerem Imbiss sowie Getränken und natürlich dem unübertroffenen Kuchen.
Diakon Arne Bölt

Mittagskonzert Härlanda Oratoriekör 9. 6.

Der Oratorienchor Härlanda (Schweden) gibt am Sonnabend, den 9. Juni 2018, um 12:15 Uhr (nach dem Mittagsgebet) ein a-capella-Chorkonzert in der Marienkirche. Das knapp einstündige Programm umfasst geistliche Musik von schwedischen und russischen Komponisten sowie von Brahms und Rheinberger.

Der Eintritt ist frei, am Ausgang werden Spenden erbeten!

Ausstellungseröffnung ``Maria`` 14. 6.

Am Donnerstag, dem 14. 6., findet um 15 Uhr in der Rostocker Marienkirche die Eröffnung der Ausstellung „Bei deinem Namen genannt: Maria“ statt. Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres ist die Ausstellung bundesweit durch 16 Marien- und Nikolaikirchen unterwegs.

Wieso heißt eine Kirche „Marien-Kirche“? Was bedeutet der Name eigentlich, und was verbindet Frauen, die diesen Namen tragen, mit dieser Bedeutug oder diesen Kirchen? Die Ausstellung thematisiert unterschiedliche Dimensionen der Beziehung zum eigenen Namen.

Zur Eröffnung sprechen der Initiator der Ausstellung, Klaus-Martin Bresgott (EKD-Kulturbüro Berlin) und Pastor Reinhard Scholl. Karl-Bernhardin Kropf umrahmt die Veranstaltung mit Orgelmusik.

Ausstellungs-Homepage>

Gottesdienste in Arabischer Sprache 23. 6. und 25. 8.

Gottesdienste in arabischer Sprache nach orthodoxer Liturgie (Antiochenische Kirche, RUMOrthodoxe) finden an folgenden Sonnabenden in der Petrikirche> statt:

23. Juni (im Rahmen des Hansetages) und am 25. August, 27. Oktober, 22. Dezember 2018.

Jeweils von 12:00 bis 13:00 Uhr finden die Vorbereitung, von 13:00 bis 15:00 Uhr der Gottesdienst und von 15:00 bis 16:00 Uhr Begegnungen statt.
Dorothea Flake

Stadtkirchentag 30. Juni

Die christlichen Gemeinden Rostocks feiern aus Anlass des 800jährigen Stadtjubiläums einen gemeinsamen Kirchentag. Von 10 bis 18 Uhr gibt es Programm auf dem und rund um den Neuen Markt. Alle Details erfahren Sie auf der eigenen Homepage www.stadtkirchtentag-rostock.de>

Konzert ``Die Schöpfung`` 1. 7.

Sonntag, 1. Juli 2018, 19.30 Uhr, Marienkirche>:

Gastkonzert zum Stadtjubiläum 800 Jahre Rostock

Joseph Haydn: „Die Schöpfung“

Hanna Herfurtner, Sopran; Jörg Dürmüller, Tenor; Daniel Ochoa, Bass

Kantoreien aus Rostock und Warnemünde:
St.-Marien-Kantorei; Kantorei Warnemünde, Kantorei Luther-St. Andreas, Kantoreien Bad Doberan, Satow und Lichtenhagen Dorf, Ökumenischer Chor „Cantate Domino“; Jakobichor, Figuralchor St. Johannis; Rostocker Motettenchor

Norddeutsche Philharmonie Rostock

Leitung: KMD Markus Johannes Langer

Eintrittskarten im Schuhhaus Höppner und im Piano-Centrum Rostock

Benefizkonzert Glockenstuhl-Projekt 6. 7.

Zugunsten des Glockenstuhl-Projekts St. Petri (mehr dazu>) veranstaltet der Förderverein Petrikirche Rostock e. V. ein Benefiz-Konzert.

Am Freitag, den 6. Juli 2018, um 21:00 Uhr spielen Uwe Murek (Saxophon), Klaus Hammer (Gitarre) und Kantor Benjamin Jäger unter dem Motto „Bilder-Klänge“ im Nordschiff der Petrikirche>. Dabei werden zu den Themen „Die Schöpfung“ und „Der Weg von Brot und Wein“ Fotografien auf eine Leinwand projiziert und musikalisch vielgestaltig illustriert.

Seien Sie gespannt auf dieses besondere Konzerterlebnis!
Karten zu 10,- EUR (erm. 8,- EUR, Kinder 5,- EUR) gibt es an der Abendkasse.

Tauferinnerungs-Gottesdienst, Einweihung Kinderkapelle 15. 7.

Sehnsüchtig haben wir darauf gewartet und nun laden wir alle Kinder mit Ihren Eltern, Paten, Großeltern, Nachbarn und Freunden zu unserem Familiengottesdienst zur Einweihung der Kinderkapelle und zur Tauferinnerung am

Sonntag, den 15. Juli 2018, um 15:00 Uhr in der Marienkirche

ein. An diesem Sonntag können sich alle Getauften an ihre Taufe erinnern. Es ist schön, wenn Sie dazu Ihre Taufkerzen mitbringen.

Der Gottesdienst wird gemeinsam mit den Kindern in der Kinderfreizeit vorbereitet. Im Anschluss wollen wir gemeinsam im Pfarrgarten, Bei der Marienkirche, grillen. Wir bitten jede*n, etwas für das Mitbringbüffet mitzubringen, damit alle satt werden.
Sylvi Holtz u. Elisabeth Lange

P.S.: Keine Sorge: Ab 17:00 Uhr können Sie das Fußball-WM-Finale im Pfarrgarten, Bei der Marienkirche 1, sehen.
Konzert mit mehrchöriger Barockmusik 27. 7.

„Alleluja, lobet den Herren“

Unter dieser Überschrift begibt sich das Leipziger Ensemble „La Protezione della Musica“ im Sommer auf Tournee durch Norddeutschland. Am
Freitag, den 27. Juli 2018, beginnt um 20:00 Uhr in St. Marien>

die Aufführung von Psalmkonzerten von Heinrich Schütz, Michael Praetorius und Christian Druhl.
Das Programm enthält auch mehrchörige Werke für bis zu vier Gruppen und auch eine Komposition des Marien-Organisten Nicolaus Hasse (gest. 1670).
Derartige Musik ist besonders für die Marienkirche geeignet. Deshalb freuen wir uns, dass die Musiker bei uns gastieren. Neben vielen höchst anspruchsvollen solistischen Passagen lebt das Programm von farbenreichen
Tutti-Klängen mit einer großen Strahlkraft, wenn Zinken, Dulziane, Flöten, Gamben, Violinen, Orgel, Theorben, Harfe, Cembalo und das Sängerensemble gemeinsam erschallen.
Ich garantiere Ihnen ein ganz besonderes musikalisches Erlebnis!

Karten sind an der Abendkasse erhältlich (16,- EUR, erm. 12,- EUR).

Karl-Bernhardin Kropf

Stadt-Senioren-Nachmittag 6. 9.

„Ist das ein Segen!“

So sagt man. Segen begegnet im Alltag noch beim Brotsegnen und ähnlichen Gesten. Seinen besonderen Platz hat er in jedem Gottesdienst, bei Konfirmation oder Trauung. In unserer Umgangssprache taucht er manchmal ganz unerwartet auf. Was genau dahinter steckt, darum geht es bei einer Andacht in der Kirche St. Johannis und danach bei Gedanken, Geschichten und Erfahrungen im für viele noch neuen GemeindeChorHaus.

Die Rostocker Kirchengemeinden laden herzlich ein zu diesem gemeinsamen Stadtsenioren-Nachmittag bei Kaffee und Kuchen am

Donnerstag, den 6. September 2018, von 14:30 bis 17:00 Uhr

in der Kirche St. Johannis und im GemeindeChorHaus.
(Tiergartenallee 4, 18059 Rostock, erreichbar mit der Straßenbahn 6, Haltestelle „Platz der Jugend“ oder „Dr.-Lorenz-Weg“)

Karin Ott

Gemeindefest, Nagelkreuzverleihung 8. 9.

Gemeindefest am Sonnabend, 8. September 2018, ab 14 Uhr rund um den Ziegenmarkt und auf unserem Campus, Bei der Marienkirche 1.
Programmpunkte:
Ein Märchen für die ganze Familie, vom Kindergarten gestaltet, Live-Musik zum Tanzen, Kaffee und Kuchen ab 15 Uhr, Angebote für die Kinder. Unsere Partnergemeinden werden auch dabei sein.
In einem Festgottesdienst um 17 Uhr in der Marienkirche bekommen wir ein Nagelkreuz
aus Coventry überreicht. Danach wird weitergefeiert, mit Würstchen aus ökologischem Landbau und Lebensmitteln, die fair gehandelt und aus der Region sein werden.
Den Abschluss bildet um 20 Uhr ein Benefizkonzert zugunsten unserer Marienkirche in der Hochschule für Musik und Theater.

Gemeindeseminar 19. - 21. 10.

Ein Gemeindeseminar zum Thema Abendmahl soll von Freitag, dem 19. Oktober 2018, bis zum Abendmahlsgottesdienst am Sonntag, den 21. Oktober 2018 stattfinden.

Folgende Fragen könnten uns beschäftigen: Was geschieht beim Abendmahl? Wie feiern wir das als Grundnahrungsmittel? Und warum? Wer wirkt bei der Liturgie mit?

Für die biblischen Grundlagen werden die Professoren Martin Rösel und Eckhard Reinmuth mit uns arbeiten.
Es freut sich auf Sie stellvertretend für unseren Gemeindeausschuss und das Mitarbeiter*innen-Team
Ihr Reinhard Scholl

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!