Veranstaltungen

In dieser Veranstaltungsübersicht finden Sie alle Termine, die nicht wiederkehren und/oder keine Gottesdienste sind.
Gottesdienste haben ihre eigene Übersicht>.

Klicken Sie unten auf eine Überschrift, damit sich die weiterführunden Informationen öffnen!

10.1. Benefizkonzert Glocken für St. Petri

Wer heute durch die Rostocker Altstadt geht, sieht moderne Bauten neben liebevoll gestalteten Stadthäusern
mit historischen Fassaden. Die altehrwürdige Petrikirche erhielt ein neues Umfeld und vor 25 Jahren ihren gotischen Turmhelm zurück. Nun soll dem Bauwerk auch sein alter Klang zurückgegeben und die vorhandenen Bronzeglocken hoch über der Stadt zum Klingen gebracht werden.

Die zwei dazu benötigten hölzernen Glockenstühle sind bereits bis ins Detail geplant. Jetzt muss vor allem
die Finanzierung sichergestellt werden. Der Förderverein St. Petri möchte daher mit einem Benefizkonzert auf
das Projekt aufmerksam machen.

Am Freitag, den 10. Januar 2020 gibt es im Zentrum Kirchlicher Dienste mit direktem Blick auf die erleuchtete Petrikirche ein musikalisches Programm mit Musiker*innen der Norddeutschen Philharmonie, der Hochschule für Musik und Theater sowie der Young Academy. Anschließend findet eine hochwertige
Tombola statt: Hauptpreis: eine „A-ROSA Kurz-Kreuzfahrt“.

Voraussichtlicher Verkaufsstart der limitierten Eintrittskarten ist der 1. November 2019 u. a. in der Petrikirche; im „Rosenrot“, Lange Straße 5, sowie bei „Waterstadt Optik“, Grubenstraße 49. Sie sind gleichzeitig die Lose für die Tombola und berechtigen auch zum Besuch der Klassiknacht „Winterserenade“.

Weitere Informationen auf der Website der Petri-Kirche>
Spendenkonto FV St. Petri:
IBAN: DE86 1307 0024 0125 1800 00

18. 1. Gemeindeseminar ``Nicht einer Meinung``

„Nicht einer Meinung“ – Gemeinde-Seminar am 18. Januar 2020

Eine Veranstaltung in Kooperation mit den Regionalzentren für demokratische Kultur der Evangelischen Akademie der Nordkirche

In der Arbeitswelt, beim Familiengeburtstag, in der Warteschlange an der Supermarktkasse: Überall können uns Kommentare, Wortwechsel und Provokationen begegnen, die uns zuweilen sprachlos machen und verunsichern. Ist der Ton rauer geworden? Viele Menschen fragen sich, wie sie auf populistische Äußerungen, Anfeindungen, aber auch herausfordernde Argumentationen reagieren können. Wie bleiben wir mit Menschen anderer Meinung im Gespräch und an welcher Stelle ziehen wir Grenzen?

Am 18. Januar 2020 lädt die Innenstadtgemeinde Rostock von 10:00 bis 14:00 Uhr zum Seminar „Meine, deine, unsere Meinung? Wie wir trotzdem im Gespräch bleiben“ ein, um diesen und weiteren Fragen nachzugehen.

Teilnehmende können in einem geschützten Rahmen eigene Erfahrungen reflektieren, sich darüber austauschen und Handlungsoptionen austesten. Die Referentinnen der Regionalzentren für demokratische
Kultur der Evangelischen Akademie der Nordkirche bieten nach einem theoretischen Impuls zum Thema (Rechts-) Populismus Übungen zum praktischen Handeln und Reflektionen über eigene Haltungen und
Grenzen der Toleranz an. Das Seminar ist offen für alle Interessierten ab einem Alter von 16 Jahren.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 20. Dezember 2019 an:
elisabeth.lange@elkm.de
Ort: Bei der Marienkirche 2
Unkostenbeitrag: 5 Euro
Dauer: 10:00 – 14:00 Uhr inkl. Mittagspause. Für Verpflegung vor Ort ist gesorgt. Nach dem Seminar gibt es noch Gelegenheit zum Austausch bei Kaffee und Kuchen.

11. 1. ``Unmögliche Orgelkonzerte`` Nr. 1

Unmögliche Orgelkonzerte Nr. 1

Unter dieser Überschrift wird es 2020 Orgelkonzerte in der Marienkirche geben, die eigentlich nicht möglich sind. Der Zustand der Orgel ist bereits problematisch. Kennt man sie gut, kann man aber doch noch Einiges herausholen.

Die „unmöglichen Orgelkonzerte“ werden außerdem die Möglichkeit bieten, während des Konzerts (!) die Empore zu besuchen, dem Organisten zuzusehen und in das Innere der Orgel zu gehen.

Das erste Konzert wird am Samstag, den 11. Januar 2020 um 16:00 Uhr, stattfinden.
Karl-Bernhardin Kropf wird den Zyklus „Die Geburt des Herrn – neun Meditationen für Orgel“ von Olivier Messiaen (1908-1992) spielen. Die einzelnen Sätze deuten auf eindrucksvolle und auch ohne musikalische
Vorkenntnisse nachvollziehbare Weise verschiedene Aspekte und Szenen der biblischen Weihnachtsgeschichte aus.

Messiaen war einer der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Karl-Bernhardin Kropf wurde vor 28 Jahren von Messiaen selbst für eine Aufführung vorbereitet.

Die Musik dauert etwa eine Stunde. Die Bänke der Kirche sind geheizt und der Weg auf die Empore wärmt gegebenenfalls auf!

23. 1. Vorbereitungsabend WGT

Vorbereitungstreffen für den Weltgebetstag (siehe Startseite).

25. 1. Konzert in Warnemünde

Konzert mit Chor und Orchester
Am Samstag, den 25. Januar 2020 um 17:00 Uhr, findet in der Evangelischen Kirche in Warnemünde ein besonderes Konzert mit dem Universitätssinfonieorchester aus Greifswald und einem Projektchor statt:
Für Benjamin Jäger ist es die Generalprobe für seine Orchesterleitungsprüfung im Rahmen des Kirchenmusikstudiums, die er einen Tag später in Greifswald ablegen wird. Es erklingen Mendelssohns Hymne „Hör mein Bitten“, Griegs „Holberg-Suite“ und weitere musikalische Leckerbissen. Der Eintritt ist frei,
um Spenden für die Unkosten des Konzertes wird gebeten.

17. - 19. 3. Bibelabende

Drei Abende zu Bibeltexten

Haben Sie Lust, gemeinsam die Bibel zu lesen und über Texte ins Gespräch zu kommen? Dann merken Sie sich im Kalender den 17.; 18. und 19. März 2020
vor. Wir schauen uns Texte aus dem 5. Buch Mose näher an. Geplant sind die Abende jeweils ab 19:00 Uhr im Gemeindehaus, Bei der Nikolaikirche 8, mit kleinem Imbiss und abwechselnd mit den drei Pastoren.

28. 3. Frühjahrsputz

Alle Jahre wieder steht auch bei uns ein Frühjahrsputz an. Am 28. März
2020 wollen wir in und um unsere/n Kirchen und Gemeindehäuser/n aufräumen
und saubermachen. Gestartet wird um 09:00 Uhr auf dem Marien-Campus, Bei der Marienkirche 1. Enden wird die Aktion um 13:00 Uhr mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Bitte vormerken! Jede Hand wird gebraucht!

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!